Ukraine erwägt die Nutzung von Atomkraftwerken für den Kryptomintabbau

Der Kryptonitabbau ist ein zeitgemäßer und effizienter Weg, überschüssige Energie zu nutzen, argumentierte das ukrainische Energieministerium am 6. Mai in einer Facebook-Erklärung. Nach Angaben der Post haben lokale Atomkraftwerke den Überschuss aufgrund der COVID-19-Quarantäne erwirtschaftet.

Die Halbierung von Bitcoin ermutigt die Bergarbeiter, für das Doppelte zu verkaufen, so der erklärte Mitbegründer

Der Kurs zur Digitalisierung. Im Rahmen des von Präsident Volodymyr Zelensky befürworteten Kurses der Regierung in Richtung Digitalisierung bemüht sich das Büro nun um die Umsetzung fortschrittlicher Lösungen zur Vermeidung von Energieverschwendung. Eine unveränderte Situation könnte „Bedingungen für Korruptionsverbrechen schaffen, die letztlich auf Kosten der ukrainischen Bürger bezahlt werden“, warnt das Ministerium.

Was ist HashCash? Der Algorithmus, der Bitcoin Mining möglich macht
Kryptomanie wiederum könnte eine der effizienten Lösungen sein, so die Post weiter:

„Es gibt einen Weg, dieses ‚passive‘ auf ein ‚aktives‘ zu übertragen. Eine der modernen Herangehensweisen, überschüssige Elektrizität zu nutzen, besteht darin, sie dem Cryptomining zu widmen. Dies würde nicht nur die garantierte Last der Kernkraftwerke aufrechterhalten, sondern auch dafür sorgen, dass die Unternehmen zusätzliche Mittel erhalten können. Damit würde der Weg zu einer grundlegend neuen Wirtschaft, neuen Ansätzen, einem neuen Marktmodell geebnet“.

Wie ein russischsprachiges Medienorgan über Kryptomontagen wie z. B.

  1. für immer verloren sein
  2. korea will bargeld bald abschaffen
  3. „5 gründe für einen bitcoin etf“
  4. ist eine ganz andere geschichte
  5. securities and exchange commission
  6. wetrust ico: investmentanalyse des crowdsales
  7. betrügerische projekte
  8. scharia-zertifizierung von stellar
  9. startschuss für ersten bitcoin-fonds aus hongkong
  10. 130 millionen euro tokenisiert
  11. gibt es eine neue hard fork bei ethereum?

berichtete, beauftragte der amtierende Leiter des ukrainischen Energieministeriums, Forklog, am 5. Mai das staatliche Unternehmen Energoatom, bis zum 8. Mai mögliche Wege zur Anwendung von Kryptomontagen in den Kernkraftwerken des Landes zu untersuchen.

Bitmain produzierte eine fehlerhafte Charge von Einheiten, bevor Bitcoin halbiert wurde, sagen Bergleute

Ein potenziell rentabler Betrieb? Kraftwerke wurden schon früher für Kryptomining eingesetzt, wenn auch nicht im staatlichen Maßstab. Wie Cointelegraph im März berichtete, hat ein in Privatbesitz befindliches Kraftwerk in der New Yorker Region Finger Lakes den Abbau von Bitcoin (BTC) betrieben, wodurch täglich etwa 50.000 $ BTC zu den täglichen Einnahmen hinzukommen.