Fragen an Paul Veradittakit von Pantera Capital

0 Comments

„Ich würde gerne in eine verbraucherorientierte Anwendung investieren, die die Blockaden in den Mainstream bringen könnte. Anfänglich würden die Verbraucher nicht wissen, dass die Blockchain-Nutzung tatsächlich die Anwendung antreibt, wodurch die Reibung und die notwendige Aufklärung entfallen würden.

Jede Woche fragen wir die Bauherren im Blockchain- und Cryptocurrency-Sektor nach ihren Gedanken über die Branche… und wir werfen ein paar zufällige Zingers ein, um sie auf Trab zu halten!

Diese Woche gehen unsere  Fragen an Paul Veradittakit, einen Partner von Pantera Capital

Pantera Capital ist einer der frühesten und größten institutionellen Investoren in digitale Währungen und Blockchain-Technologien bei Bitcoin Circuit und verwaltet zu einem Zeitpunkt über 1 Mrd. USD, und Paul konzentriert sich auf die Risikokapital- und Hedgefonds-Investitionen des Unternehmens.

Seit seinem Beitritt im Jahr 2014 hat Paul bei der Gründung der Risiko- und Währungsfonds des Unternehmens mitgewirkt und mehr als 100 Investitionen durchgeführt. Paul sitzt auch in den Vorständen von Alchemy, Staked und Blockfolio, ist Mentor bei The House Fund, Boost VC und Creative Destruction Lab und ist Berater von Ampleforth, Origin und Audius.

Bevor er zu Pantera kam, arbeitete Paul bei Strive Capital als Associate, wo er sich auf Investitionen im mobilen Bereich konzentrierte, einschließlich einer Frühphaseninvestition in App Annie. Er schloss sein Studium an der Universität von Kalifornien, Berkeley, ab.

1 – Wenn Sie jetzt in Start-up-Unternehmen investieren würden, welche Art von blockkettenbasierten Geschäftsmöglichkeiten würden Ihnen ins Auge fallen?

Ich würde gerne in eine verbraucherorientierte Anwendung investieren, die die Blockkettennutzung in den Mainstream bringen könnte. Anfänglich würden die Verbraucher nicht wissen, dass die Anwendung tatsächlich von Blockchain angetrieben wird, wodurch die notwendigen Reibungsverluste und Aufklärungsarbeit beseitigt würden.

Eine kürzlich getätigte Investition, die ein großartiges Beispiel ist, wäre Audius, eine dezentralisierte Plattform für die Ersteller von Inhalten, beginnend mit Musik, im Grunde eine dezentralisierte Soundcloud. Zentralisierte Parteien sind in der Lage, Inhalte zu zensieren und sowohl von Künstlern als auch von Hörern extrem hohe Gebühren zu verlangen.

Stellen Sie sich eine dezentralisierte Version vor, bei der Inhalte zensurfrei sein können und ein größerer wirtschaftlicher Wert sowohl für die Künstler als auch für die Zuhörer entsteht. Audius bietet diese dezentralisierte Plattform, bei der die Inhalte auf IPFS gehostet werden und bei der Identität, Zuhörerverfolgung und Zahlungen auf der Grundlage intelligenter Verträge ausgeführt werden … und die Schlichtung ohne einen Vermittler erfolgt.

Ganz gleich, ob es sich um Musik oder irgendeine Art von Marktplatz handelt, die Dezentralisierung ermöglicht niedrigere Gebühren, bessere Anreize, einen besseren Zugang und eine größere Belastbarkeit.

2 – Wenn Sie keinen Schlaf bräuchten, was würden Sie mit der zusätzlichen Zeit anfangen?

Wenn ich keinen Schlaf bräuchte, würde ich weiter nach Möglichkeiten suchen, mich zu verbessern. Ich war zum Beispiel geschäftlich ziemlich viel in China unterwegs und dachte, es würde mir Spaß machen und nützlich sein, Mandarin zu lernen und zu studieren. Es ist jetzt etwas mehr als 6 Monate her, und ich kann es kaum erwarten, wieder zu reisen, um mich selbst zu testen.

Wenn jemand mit mir üben will, bin ich dabei!

3 – Betrachtet man die Top 100 Projekte in Crypto nach Marktkapitalisierung, welche fallen Ihnen auf – und aus welchem Grund?

In letzter Zeit bin ich ein großer Fan von Ampleforth. Ich kenne Evan Kuo, den CEO, seit dem College, und er ist einer der klügsten Jungs, die ich kenne. Das Coole an Ampleforth ist, dass es ausschließlich um Geld geht – nicht um eine Wertmarke, die als Platzhalter für den Wert einer anderen Dienstleistung dient.

Wenn Sie an die reinen Geldvermögenswerte denken, die wir gesehen haben, dann kamen die meisten von ihnen aus Bitcoin-Gabeln. Und sie sind alle ziemlich gleich geblieben. Im Bereich „Geld-Krypto“ hat es nicht viel Innovation laut Bitcoin Circuit gegeben. AMPL ist die erste differenzierte Geld-Innovation, die wir seit langer Zeit gesehen haben, was aufregend ist.